Prävention

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten sich präventiv also vorsorglich untersuchen zu lassen.

Im Rahmen der sog. Check-Up-Untersuchung haben Sie ab dem 35. Lebensjahr die Möglichkeit sich "von Kopf bis Fuß" untersuchen zu lassen. Dies ist im Rahmen der Leistungen der GKV (gesetzlichen Krankenversicherung) alle 3 Jahre möglich.

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an folgenden Untersuchungen:

  • Hautkrebsscreening (ab dem 35. LJ.) (alle 2 Jahre)
  • Krebsvorsorge für Männer (ab dem 45. LJ.) (jährlich)
  • jährliche Untersuchung auf Blut im Stuhl (ab dem 50. LJ.) (immunologischer Nachweis von Hämoglobin im Stuhl).

Seit dem Jahr 2018 gibt es darüber hinaus für Männer ab dem 65. LJ. eine Screening-Untersuchung mittels Ultraschall auf das Vorliegen eines Bauchaorten-Aneurysmas (Erweiterung der Hauptschlagader).

Bezüglich der Möglichkeiten über dieses Angebot hinausgehender Untersuchungen (z.B. Sporttauglichkeits-Untersuchung, Tauchsport-Untersuchung etc.) können Sie uns gerne ansprechen.

 

Sollten Sie außerhalb der geannten Fristen in denen die GKV Vorsorge-Untersuchungen erstattet eine entsprechende Untersuchung wünschen, so bieten wir Ihnen dies ebenfalls gerne an.

 

Mehr Informationen zum Vorsorgeangebot der gesetzlichen Krankenversicherungen finden Sie hier:

 

Flyer zum Vorsorgeangebot (noch nicht aktualisiert)

 

Richtlinie Gesundheitsuntersuchung G-BA